Juston

Auf einmal wollen alle tilgen – Wie Süddeutsche, Frankfurter Allgemeine, ZEIT und Steuerzahlerbund von der Tilgungsdebatte erfasst werden

Es ist erst ein gutes Jahr her, da galt Atomkraft noch als Zukunftstechnologie, Mindestlohn als kommunistische Verschwörung und Tilgung von Staatsschulden als von Soziologen und Literaturwissenschaftlern verbreitete Utopie. Der erste Vorschlag in Deutschland dazu erschien am 31. August 2010 auf philosophieundwirtschaft. „Sind Sie verrückt?“ , fragte die FTD den Ersttilger Jochen Hörisch. Auch ZEIT, Süddeutsche und FAZ …

Auf einmal wollen alle tilgen – Wie Süddeutsche, Frankfurter Allgemeine, ZEIT und Steuerzahlerbund von der Tilgungsdebatte erfasst werden Weiterlesen »

Hilfe, Deutschland wird ein Philosophenstaat! Wie Philosophen sich in die deutsche Gesellschaft einmischen

Am 9. Dezember 2011 an der Tankstelle. Mein Blick fällt auf die Titelseite der City-Bild: „Deutschlands bekanntester Philosoph: Rentner sollen soziales Pflichtjahr machen.“ Natürlich kaufe ich die Ausgabe. Auf Seite 21 erfahre ich, dass Rentner auf Kleinkinder aufpassen und Migranten Deutsch-Unterricht erteilen könnten. Als Sozialkapitalmissionar freue ich mich natürlich über alles, was aus der Schuldenspirale führt. Der …

Hilfe, Deutschland wird ein Philosophenstaat! Wie Philosophen sich in die deutsche Gesellschaft einmischen Weiterlesen »