7 wichtige Arten von Banken – diskutiert!

In den letzten drei Jahrhunderten haben sich verschiedene Arten von Banken entwickelt.

Jeder Typ ist normalerweise auf eine bestimmte Art von Geschäft spezialisiert.

Wir können daher die verschiedenen Banken nach ihren Funktionen unterscheiden.

Arten von Banken: Sie sind unten angegeben:

1. Geschäftsbanken:

Diese Banken spielen die wichtigste Rolle in der modernen Wirtschaftsorganisation. Ihr Geschäft besteht hauptsächlich darin, Einlagen zu erhalten, Kreditkarte mit Reiseversicherung zu vergeben und den Handel eines Landes zu finanzieren. Sie stellen kurzfristige Kredite zur Verfügung, dh verleihen Geld für kurze Zeiträume. Dies ist ihre Besonderheit.

2. Wechselbanken:

Börsenbanken finanzieren meist den Außenhandel eines Landes. Ihre Hauptfunktion besteht darin, ausländische Wechsel abzuziehen, anzunehmen und einzuziehen. Sie kaufen und verkaufen auch ausländische Währungen und helfen Geschäftsleuten dabei, ihr Geld in das von ihnen benötigte ausländische Geld umzuwandeln. Ihr Anteil am Binnenhandel eines Landes ist in der Regel gering. Darüber hinaus betreiben sie auch das ordentliche Bankgeschäft.

3. Industriebanken:

In Indien gibt es einige Industriebanken. In einigen anderen Ländern, insbesondere in Deutschland und Japan, haben diese Banken jedoch die Aufgabe, Kreditkarte Tankrabatt an Industrieunternehmen zu vergeben. Industrien benötigen für den Kauf von Maschinen und Anlagen über einen langen Zeitraum Kapital. Industriebanken stellen diese Art von Scheinkapital zur Verfügung. Industriebanken haben ein großes eigenes Kapital. Sie erhalten auch Einlagen für längere Zeiträume. Sie sind somit in der Lage, langfristige Kredite zu vergeben.

In Indien gründete die Zentralregierung 1948 eine Industrial Finance Corporation of India (IFC1). Ihre Aktivitäten wurden seitdem erheblich ausgeweitet. Darüber hinaus haben die Staaten staatliche Finanzgesellschaften gegründet. Die Zentralregierung hat außerdem die Industrial Credit and Investment Corporation Indiens (ICICI) und die National Industrial Development Corporation zur Finanzierung und Förderung von Industrieunternehmen gegründet. Im Jahr 1964 wurde die Industrial Development Bank of India (1DBI) als Spitzen- oder Spitzenkreditinstitut gegründet. Diese neuen Institutionen füllen wichtige Lücken in unserem System der industriellen Finanzierung.

4. Agrar- oder Genossenschaftsbanken:

Das Hauptgeschäft der landwirtschaftlichen Banken ist die Bereitstellung von Mitteln für Landwirte. Sie arbeiten nach dem Genossenschaftsprinzip. Langfristiges Kapital wird von Grundpfandbriefbanken, heutzutage Landentwicklungsbanken genannt, bereitgestellt, während kurzfristige Kredite von Genossenschaften und Genossenschaftsbanken vergeben werden. Langfristige Kredite werden von den Landwirten für den Kauf von Land oder für dauerhafte Verbesserungen an Land benötigt, während ihnen kurzfristige Kredite beim Kauf von Geräten, Düngemitteln und Saatgut helfen. Solche Banken und Gesellschaften leisten in Indien nützliche Arbeit.

5. Sparkassen:

Diese Banken (leisten den nützlichen Dienst des Sammelns kleiner Ersparnisse. Auch Geschäftsbanken betreiben “Sparkassen”, um die Ersparnisse von Männern mit kleinen Mitteln zu mobilisieren. Die Idee ist, Sparsamkeit zu fördern und das Horten zu unterbinden. Post-Sparkassen in Indien tun dies nützlich Arbeit.

6. Zentralbanken:

Über die verschiedenen oben genannten Arten von Banken hinaus gibt es heute in fast allen Ländern eine Zentralbank. Es wird in der Regel von der Regierung des Landes kontrolliert und befindet sich häufig in deren Besitz.

7. Nutzen der Banken:

Ein effizientes Bankensystem ist für ein Land unabdingbar, um wirtschaftlich voranzukommen. Die Dienstleistungen, die ein effizientes Bankensystem einem Land erbringen kann, sind in der Tat sehr wertvoll. Das unentwickelte Bankensystem ist nicht nur ein Index der wirtschaftlichen Rückständigkeit eines Landes, sondern auch eine wichtige Ursache dafür. Das Bankensystem kann zusätzlich zu den in den Funktionen von Banken erwähnten Funktionen auf folgende Weise nützlich sein.

(i) Die Banken schaffen Kreditinstrumente, die sehr bequem Geld ersetzen. Dies bedeutet eine große Ersparnis. Tatsächliche Geldbewegungen werden vermieden und Kosten gespart.

(ii) Die Banken erhöhen die Kapitalmobilität. Sie bringen die Kreditnehmer und die Kreditgeber zusammen. Sie sammeln Geld von denen, die es nicht verwenden können, und geben es denen, die es können. Auf diese Weise helfen sie auf sehr bequeme und kostengünstige Weise, Gelder von Ort zu Ort und von Person zu Person zu befördern.

(iii) Sie fördern die Gewohnheit, indem sie sichere Investitionswege bieten. Ohne Bankverbindung würden die Leute nur ihr Geld verschwenden.

(iv) Durch die Förderung von Ersparnissen bewirken die Banken eine Anhäufung großer Kapitalmengen im Land aus kleinen individuellen Ersparnissen. Auf diese Weise steigern sie die Produktivität der Ressourcen des Landes und tragen so zum allgemeinen Wohlstand und Wohlstand des Landes bei.